• Über uns>>

    Die Hamburger Gruppe berät Unter­nehmen bei ihren Entwicklungs- und Veränderungs­prozessen.

    Die Beratungs­gesellschaft wurde in den 80er Jahren von Uli Hage gegründet.
    Vor zehn Jahren schloss sich Axel Olm der Gruppe an.

    Die Hamburger Gruppe begleitet Unter­nehmen aus allen Branchen nach den Prinzipien der Organisations­entwicklung.

    Langjährige Erfahrung bei der Begleitung von Entwicklungs- und Veränderungs­prozessen und Werte­orientierung prägen bis heute die Beratungs­tätigkeit.

    Die Gruppe arbeitet bei Bedarf mit lang­jährigen Kooperations­partnern zusammen.

  • Beratungsfelder<< >>

    Unternehmensentwicklung
    Bereichsentwicklung
    Teamentwicklung
    Konflikt-Management
    Coaching

    In diesen Beratungsfeldern beraten
    wir Sie mit folgender Arbeitsweise

  • Arbeitsweise<< >>

    Unsere Arbeits­weise orientiert sich an den Prinzipien der Organisations­entwicklung. Natürlich lässt sie sich nur grundsätzlich auf einer Website darstellen. Die Erfahrung im Umgang mit Entwicklungs­prozessen und die eigene Haltung machen den Unter­schied, den Sie am besten im direkten Gespräch erfahren.

  • Arbeitsweise Kennenlernen<< >>

    Am Beginn steht ein ausführliches und kosten­freies Gespräch zum gegen­seitigem Kennen­lernen. »Unternehmen, Berater und Entwicklungs­themen müssen zueinander passen.«

  • Arbeitsweise Ziele der Entwicklung<< >>

    Wir arbeiten gemeinsam an den Themen, die sie in Ihrem Unter­nehmen weiter­entwickeln wollen.

    Auf der Grundlage Ihrer Ziele und Ihres Know-How gepaart mit unserer Erfahrung werden anschließend die Ziele und die grund­sätzliche Vorgehens­weise für das Veränderungs­vorhaben festgelegt.

    Die vereinbarten Vorhaben können eine komplexe Unternehmens­entwicklung, einen Ihrer Geschäfts­bereiche oder eine spezielle Gruppen bzw. einzelne Personen betreffen.»Entwicklungs­prozesse benötigten klare Ziele und ein Management, das hinter diesem Vorhaben steht.«

  • Arbeitsweise Bestandsaufnahme<< >>

    Zu Beginn des Prozesses erfolgt eine Bestands­aufnahme mit den betroffenen Personen in Ihrem Unter­nehmen. Dadurch wird eine gemeinsame Ausgangs­basis für Ihr Veränderungs­vorhaben geschaffen.»Wer zu Beginn an einem Entwicklungs­prozess beteiligt wird, der ihn betrifft, ist eher bereit auch bei auftretenden Schwierig­keiten an dem Ziel fest­zuhalten. Zusätzlich wird die Qualität des Konzeptes und die Geschwindigkeit der Umsetzung erhöht.«

  • Arbeitsweise Entwicklung<< >>

    Wir gestalten unsere Beratung in allen Phasen der Entwicklung so, dass ihr Wissen und Ihre Erfahrung durch unser Kow-How ergänzt wird.

    Es muss also während des Entwicklungs­prozesses immer wieder gefragt werden:
    Wozu brauchen Sie uns noch? Was können Sie bereits selbst leisten? »Entwicklung bedeutet immer auch unbekanntes Terrain erobern. Neue Wege gehen, über sich hinaus­wachsen benötigt unter­schiedlichen Beratungs­bedarf – entweder strukturell, inhaltlich oder persönlich. Die damit verbundene Ent­wicklung müssen Sie und ihre Kollegen selbst vollziehen.«

  • Arbeitsweise Steuerung<< >>

    In Entwicklungs­prozessen ist es wichtig regelmäßig mit dem Auftraggeber das Vorgehen zu überdenken, Erfolge und Wider­stände zu verstehen und ggf. neue Steuerungs­impulse zu setzen. »Firmen­software erhält regelmäßig ein Update. Komplexe, den Menschen und das Unternehmen betreffende Ent­wicklungen kaum.«

  • Arbeitsweise Ganzheitlich<< >>

    Das systematische Hinter­fragen der eigenen Ziele, der Kunden­interessen, der Konkurrenten im Markt, sollten im Entwicklungs­prozess genauso mitgedacht werden wie die eigene Unternehmens­kultur und gesellschaftliche Entwicklung. Es ist wichtig über den Teller­rand hinaus zu schauen. »Ethische, politische und wirt­schaftliche Frage­stellungen müssen bei Veränder­ungen balanciert werden.«

  • Arbeitsweise Umsetzung<< >>

    Die Erstellung von Konzept und Umsetzungsplan für die angestrebte Veränderung entsteht in enger Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten.»Konzepte sind schnell geschrieben. Ihre Umsetzung läuft aber nur dann reibungs­loser, wenn die oben angesprochenen Prinzipien bei der Konzept­erstellung berücksichtigen werden.«

  • Arbeitsweise Kommunikation<< >>

    Kommunikation spielt in der Unter­nehmens­entwicklung eine entscheidende Rolle. Wie, wann und was kommuniziert wird, prägt die Wahr­nehmung der Ver­änderung im Unter­nehmen. Hin und wieder eine Rundmail reicht nicht. Für die Erstellung eines Kommuni­kations­konzeptes braucht es Ressourcen, in denen auch regelmäßige Foren für gemeinsame Gespräche mit allen Betroffenen ein­geplant werden.

  • Branchen << >>

    Automobilindustrie
    Banken
    Bildungswesen
    Energie
    Handel
    Ministerien
    Museen
    Politik
    Stiftungen
    Tourismus
    Versicherungen

  • Dipl.Psych. Axel Olm<< >>

    Beruflicher Werdegang

    • 1985: Studium der Psychologie
      in Hamburg
    • 1991: freier Mitarbeiter in einer Unternehmens­beratung
    • 1994: Gründung der Beratungs­firma »Mensch, Arbeit & Kooperation«
    • 2003: Gründung der Partner­gesellschaft »Hage, Olm & Partner Hamburger Gruppe für Unter­nehmens­entwicklung«

    Weiterbildung

    • Psychodrama (Rollenspiel,
      Gruppen- und Einzelberatung)
    • Themenzentrierte Interaktion
      (Gruppen leiten, Moderation)
    • Organisationsentwicklung
      (Veränderungsmanagement)

    Beratungsschwerpunkte

    • Gestaltung von Veränderungs­projekten
    • Beratung von Managern/Geschäfts­führungen in Veränderungs­prozessen
    • Konflikt Management
  • Kontakt / Impressum << >>

    Hage, Olm & Partner
    Unternehmensentwicklung

    Heidenkampsweg 73
    D 20097 Hamburg
    Fon +49 40 604 64 44
    Fax +49 40 604 64 56
    Mobil +49 1702 36 35 34
    mail [at] hhgruppe.de

    Partnerschaftsregister Hamburg PR 319
    USt-IdNr. DE231072179

    Konzept, Design und Entwicklung:
    designbüro päpke, HH/Kiel

    Fotodesign:
    reicherter photographie, HH/Kiel

    © 2013